Hier ein paar Beispiele aus unserer Hand:

Was gibt es also zu beachten, wenn man PDFs für die Website optimieren möchte?

Gänzlich ungeeignet sind PDFs, die als Grundlage für die Druckabwicklung dienen. Sie haben oft Beschnittmarken und ihre Dateigröße erreicht Dimensionen, die das Öffnen im Browser langwierig gestalten und beim Herunterladen wenig Freude bereiten.

Ladezeiten sind entscheidend

Um die Nutzer nicht mit überdimensionierten Dateien zu quälen, ist es ratsam, sich die Dateigröße des PDFs anzuschauen. Es gibt einige kostenlose Online-Tools wie z.B. ilovepdf, mit denen Sie die Dateigröße reduzieren können. Das geschieht in der Regel ohne Qualitätsverlust kann die Ladezeit eines PDF erheblich verringern.

PDF file size not reducedDateigröße vorher: 1,52 MB

PDF file size not reducedDateigröße nachher: 260 KB

Sprechende Dateinamen

Ein Dateiname, aus dem der Inhalt des PDFs ersichtlich ist und der außerdem den Namen des Urhebers enthält ist viel nutzerfreundlicher als eine kryptische Zahlen- und Buchstabenkombination mit intern gebäuchlichen Abkürzungen, wie z.B  "anm_ws0035.pdf". Denn wenn das PDF erst einmal heruntergeladen ist, steht es allein auf weiter Flur und nach ein paar Tagen fragt man sich: Woher kommt diese Datei, was war das nochmal?

Dateinamen mögen übrigens keine Sonderzeichen, Punkte oder Leerzeichen, wenn sie im Internet zum Einsatz kommen. Denn dann kann es passieren, dass sie erst gar nicht geöffnet oder angezeigt werden können. Das Leerzeichen durch einen einfachen Bindestrich ersetzt, und schon ist der Dateiname kompatibel und trotzdem gut lesbar.

Richtet sich Ihr Angebot an eine mehrsprachige Zielgruppe? Mit einem kleinen Sprachkürzel am Ende des Dateinamens weiß jeder sofort, in welcher Sprache das PDF verfasst ist.

Ein optimaler Dateiname würde z.B. so aussehen: "Name-Anmeldung-Workshop-Datum-DE.pdf".

Dokumenteigenschaften und Meta-Angaben

screenshot pdf propertiesDas PDF ohne Eigenschaften:
Viel verschwendetes Potenzial
Damit das PDF auch über die Suche bei google, bing, ecosia oder yahoo gefunden wird, braucht es nicht nur einen aussagefähigen Dateinamen, sondern auch Meta-Angaben.

  • Der Title eines PDFs ist vergleichbar mit dem Seitentitel einer Website. Er sollte nicht zu lang sein (ca. 65 Zeichen) und den Inhalt kurz umschreiben.
  • Im Feld Autor tragen Sie Ihren Namen oder den Namen Ihrer Website ein.
  • Subject kann z.B. gleichlautend mit der 1. Überschrift des PDFs sein.
  • Keywords sind die Begriffe, unter denen das PDF in der Suche gefunden werden soll. Weniger ist hier mehr, 2-3 Begriffe reichen aus.

Und wie fügen Sie die Dokumenteigenschaften ein?
Wenn Sie zum Beispiel ein PDF aus Word exportieren, legen Sie die Dokumenteigenschaften in der Word-Datei fest. Diese werden beim Export ins PDF übernommen. Eine kurze Anleitung dazu finden Sie auf Chip. Andere Programme wie OpenOffice etc. haben ähnliche Funktionen.

Die Kür: blätterbare PDFs

blaetterbares pdf grenzenlosSie haben eine Broschüre veröffentlicht oder geben ein Magazin heraus? Vielleicht möchten Sie einfach Ihre neue, gut gestaltete Broschüre online stellen? Das geht natürlich mit einem einfachen PDF, bei dem die Seiten untereinander dargestellt werden. Attraktiver und "bewegender" ist ein blätterbares PDF. Die Seitenstruktur bleibt unverändert. Und es ist fast so, als hätte man die gedruckte Version in der Hand.

Schauen Sie sich ein blätterbares PDF am Beispiel des Katalogs zur Ausstellung
"Grenzenlos - Begegnungen in Asien und Europa" an. Diese PDFs lassen sich, ähnlich wie google Maps, direkt in die Website integrieren.

 

Wir beraten wir Sie gerne und geben Ihren PDFs die optimale Form.